Familien- und Systemaufstellungen „Bewegung der Seele“

Veranstaltung

Titel:
Familien- und Systemaufstellungen „Bewegung der Seele“
Wann:
Sa, 13. Januar 2018, 09:30 h - 18:00 h
Wo:
,
Kategorie:
Januar

Beschreibung

 

AnklangEinklangKlang

Familien- und Systemaufstellungen „Bewegung der Seele“

mit

Freya“ Veronika Höchtl

 

Wechselnde Pfade

Schatten und Licht

Alles ist Gnade

Fürchte dich nicht.

(Autor unbekannt)

 

 

Familienstellen, Bewegung der Seele ist eine phänomenologische Methode der Selbsterfahrung, um in Einklang mit sich selbst und mit seiner Umwelt zu kommen. Der/Die Aufstellende hat die Möglichkeit, das in der Tiefe wirkende Seelenbild seines Familien- und Beziehungssystems abzubilden. Hierdurch kommen Dynamiken ans Licht, die unser Leben und unsere Beziehungen unbewusst mitgestalten, zum Teil schicksalhaft beeinflussen. In einer Aufstellung können sie sichtbar werden. Die in einem Familiensystem vorhandenen Blockaden und ungelösten Gefühl zeigen sich, finden einen Ausdruck und können schließlich zu einer heilsamen Auflösung kommen.

Eine solche Aufstellung bringt unsere Beziehungen wieder in eine gute Ordnung und zeigt uns mögliche Lösungen, neue Ressourcen und Antworten auf Fragen aller Lebensbereiche.

 

Wann können Aufstellungen hilfreich sein?

* wenn Sie Versöhnung mit sich selbst, mit Eltern und Geschwistern und mit früheren Partnern herbeiführen möchten

* wenn Sie Probleme in ihrer Partnerschaft lösen möchten

* bei unerfülltem Kinderwunsch

* wenn Kinder krank oder besonders schwierig sind

* wenn Sie Gefühle der Angst, Traurigkeit, Fremdbestimmtheit, Teilnahmslosigkeit oder Seelenlosigkeit auflösen möchten

* wenn persönliche oder berufliche Ziele immer wieder scheitern

* wenn das Leben schwer erscheint oder grundlose Traurigkeit gespürt wird

* bei dem Gefühl immer auf der Suche zu sein

* wenn Sie ein schwerwiegendes Ereignis zu bewältigen haben

* bei körperlichen Symptomen und Krankheiten

* oder, um zu schauen, „wo man so steht in seinem Leben“ und vielem mehr.

Seminarzeiten:

Samstags 9.30 h bis ca. 19.00 h

 

Kosten/Ausgleich:

eigene Aufstellung, mit ausführlichem Vorgespräch am Telefon:    140,- Euro *

Teilnahme als beobachtende/r Stellvertreter/in:         40,- Euro

 

*Jede Person, die aufstellt, kann – kostenlos - eine Person ihres Vertrauens mitbringen, die bereit ist, am ganzen Seminar teilzunehmen und sich gegebenenfalls mit aufstellen zu lassen.

 

Angewandte Methoden:

„Bewegung der Seele“ in der Tradition Harald Hombergers

www.harald-homberger.de

„Systemisches Ritual“ nach Daan van Kampenhout

www.DAANVANKAMPENHOUT.com

 

Anmeldung/Kursleitung: 

„Freya“ Veronika Höchtl

Dümmerweg 25, 33104 Paderborn

Tel: 05254 – 10596                             Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                                                                           

 

Seminarort:

Seminarhaus & Landhotel Zum Wiesengrund

Hellenkamp 20, 33129 Delbrück bei Paderborn

 

Freya“ Veronika Höchtl, Jahrgang 64

zertifiziert in:

* Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan, Stufe 1 und 2 (3,5 jähriges Yogastudium)

Weiterbildung:

* Yoga als Therapie und Yoga als Therapie bei PTBS und Traumatisierung (i.A. Bei Dr. Shanti Shanti Kaur, Espanola, USA)*

* Systemische Therapie/Familienstellen/Aufstellungsarbeit – Bewegung der Seele, nach Harald Homberger, Kassel

* Systemisches Ritual nach Daan van Kampenhout, Amsterdam

* Weiterbildung in Aufstellung für alleingeborene Zwillinge bei Alfred R. Austermann

* Weiterbildung in Trauma-Aufstellungen nach Prof. Franz Ruppert, München

* Zen-Meditation in der Tradition nach Willigis Jäger, Benediktushof Holzkirchen

* Mitglied im Dachverband der Kundalini Yogalehrer 3HO, Deutschland

* Mitglied der Schule des Schauens (www.familienaufstellen.eu)

* Organisation/Durchführung von 1-wöchigen Meditationsretreats in Auschwitz, Polen

* Leitung von „Erzähl-Cafés der Kriegsenkel“ in der Tradition nach Sabine Bode

* Studium der Literatur- und Medienwissenschaften, langjährige Tätigkeit als Dramaturgin und Regieassistentin 

 

Wegen der Bestimmungen des Heilpraktikergesetzes wird darauf hingewiesen, dass innerhalb des Kursangebotes keine Heilbehandlungen durchgeführt werden. Die Teilnahme an diesen Seminaren ersetzt nicht den Besuch bei einem Arzt, Psychotherapeuten oder Heilpraktiker.

Diese Arbeit versteht sich als Selbsterfahrungsmethode.

 

 


Veranstalter

Dozenten:
Freya Höchtl

Beschreibung

 

 Freya Höchtl

 

"Im Kundalini Yoga ist das Wichtigste die Erfahrung. 
Deine Erfahrung geht direkt in dein Herz." 
Yogi Bhajan

Nach einer intensiven Krankheits- und Heilungserfahrung kam ich 2003 mit den Lehren Yogi Bhajans in Kontakt, die mich zutiefst berührten. Seit 2004 unterrichte ich das Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan in regelmässigen Klassen, Workshops und Einzelsitzungen.

Mein Schwerpunkt im Yoga liegt darin, Menschen bei einer intensiven Begegnung mit sich selbst zu begleiten - um den Alltag und unsere menschlichen Erfahrungen - leichter, freud- und friedvoller und, vor allem, intensiver werden zu lassen.

Zertifiziert in:
  • Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan Stufe 1 und 2
Weiterbildung in:
  • Reiki Meisterin (Usui Linie)
  • Sat Nam Rasayan® Stufe 1 (in Ausbildung Stufe 2)
  • Systemische Familientherapie (bei Harald Homberger und Christian Borck)
  • psychologische Gesprächsführung nach C. Rogers und M. Rosenberg
  • langjährige Dramaturgin und Regieassistentin am Theater

Tel.: 05254.10596

Mail: freyahoechtl@googlemail.com